Low Carb Pizza, Blumenkohl Pizza Rezept

Low Carb Pizza mit Blu­men­kohl Piz­za­bo­den

Wer sich möglichst koh­le­hy­drat­frei ernähren möchte, der wird sich über diese Low Carb Pizza freuen. Mit einem raf­fi­nier­ten Blu­men­kohl Piz­za­bo­den kommt sie geschmack­lich sehr nah ans Original ran. Deswegen möchte ich dir mein Blu­men­kohl Pizza Rezept zeigen, damit du es einfach zu Hause nach­ma­chen kannst.

Anzeige

Low Carb Pizza

Wenn du möglichst wenig Koh­le­hy­drate zu dir nehmen willst, dann fällt die klas­si­sche Pizza aus dem Ernäh­rungs­plan. Und du wirst dich viel­leicht fragen, wie man eine Pizza ohne Mehl zube­rei­ten soll? Oft sind solche Abwand­lun­gen zwar gesund, aber nicht zwangs­läu­fig lecker. Anders sieht es bei der Low Carb Pizza mit Blu­men­kohl­bo­den aus. Sie ist nicht nur gesund, sondern schmeckt noch dazu wirklich lecker.

Blu­men­kohl Piz­za­bo­den

Du magst dich jetzt sicher fragen, wie wird der Blu­men­kohl zum Piz­za­bo­den? Im Prinzip ist es ganz einfach. Natürlich können wir nicht den ganzen Kohl einfach in Scheiben schneiden, und dann als gesunden Pizzateig verwenden. Wir müssen ihn erst mal zer­klei­nern, bevor wir ihn dann mit ein paar weiteren Zutaten in einen Blu­men­kohl Piz­za­bo­den ver­wan­deln können. Wie das genau funk­tio­niert, was du dafür brauchst und wie du diese leckere Variante belegen kannst, zeige ich dir nun im folgenden Rezept.

Blu­men­kohl Pizza Rezept

Dieses Blu­men­kohl Pizza Rezept ist für zwei Personen ausgelegt. Die Belegung ist ein Vorschlag, wie ich sie am liebsten mag. Natürlich kannst du sie ganz normal belegen, so wie du deine klas­si­sche Pizza sonst auch belegen würdest.

Blumenkohl Pizza

Zutaten:

Für den Blu­men­kohl-Piz­za­bo­den:
250 gr. Blu­men­kohl
200 gr. Käse
1 Ei
1 Knob­lauch­zehe
Je 1/2 TL:
Basilikum
Oregano
Salz oder Knob­lauch­salz

Piz­za­sauce (optional)
Oliven- oder Knob­lauchöl (optional)

Für den Belag:
16 Cock­tail­to­ma­ten
200 gr. frischen Blatt­spi­nat
200 gr. Käse, gerieben
frische Basi­li­kum­blät­ter

Blumenkohl Pizzaboden, Low Carb Pizza

Zube­rei­tung:

Für den Blu­men­kohl Piz­za­bo­den entfernen wir den Strunk und die Blätter von unserem Blu­men­kohl. Anschlie­ßend mit der Küchen­ma­schine richtig klein häckseln oder klein hacken, bis er eine grieß­ar­tige Kon­sis­tenz hat. Den gehackten Blu­men­kohl nun entweder in eine mikro­wel­len­feste Schüssel geben und bei 800 Watt für ca. 8 Minuten in die Mikro­welle geben. Wer keine hat, kann auch einfach den Backofen benutzen und den „Blu­men­kohl­grieß“ in einem Alu­päck­chen bei 200 °C für 15 Minuten garen.

Wir benötigen bei einer Pizza für zwei Personen etwa 200 gr. Blu­men­kohl­grieß. Das ist in etwas das, was nach dem Putzen und garen übrig bleibt. Den zer­klei­ner­ten Blu­men­kohl in eine Schüssel geben und mit Ei, gerie­be­nem Käse, gehacktem Knoblauch und den Kräutern zu einem Brei vermengen.

Den Backofen auf 230 °C vorheizen, ein Backblech mit Back­pa­pier auslegen und den Brei schön gleich­mä­ßig darauf verteilen. Die Dicke kann man selbst bestimmen, so wie man es am liebsten hat. Anschlie­ßend den Teig mit ein wenig Knoblauch- oder Olivenöl beträu­feln (optional) und dann für ca. 15 Min. in den Backofen geben, bis der Blu­men­kohl Piz­za­bo­den eine schön bräun­li­che Färbung hat.

In der Zwi­schen­zeit die Cock­tail­to­ma­ten halbieren, den Blatt­spi­nat waschen und kurz blan­chie­ren. Den Low Carb Pizzateig aus dem Ofen nehmen und nun wie bei einer klas­si­schen Pizza verfahren. Piz­za­sauce auf dem Boden verteilen, anschlie­ßend ein wenig gerie­be­nen Käse drü­ber­streuen. Die hal­bier­ten Cock­tail­to­ma­ten mit der Schnitt­flä­che nach oben (damit der Boden nicht ver­wäs­sert) verteilen. Den blan­chier­ten Spinat gut abtropfen lassen und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Anschlie­ßend noch mal ein wenig Käse darüber streuen und für etwa 10 Min. wieder in den Backofen geben.

Unsere Low Carb Pizza ist fertig, wenn der Käse eine gold­braune Farbe hat. Kurz vor dem Verzehr noch ein paar frische Basi­li­kum­blät­ter auf die Blu­men­kohl Pizza geben.

Varia­tio­nen

Wie bei jeder klas­si­schen Pizza kann man auch bei der Blu­men­kohl Pizza nahezu endlos variieren. Ich habe dieses Mal bei­spiels­weise anstatt einer klas­si­schen Piz­za­sauce einfach nur Knob­lauchöl und gepress­ten Knoblauch verwendet und darauf meinen Belag verteilt. Auch das schmeckt unglaub­lich lecker.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nach­ma­chen.

Das könnte dich auch inter­es­sie­ren
Basilikum-Pesto-Rezept
♥ Rotes-Pesto-Rezept
♥ Medi­ter­ra­nes Ofen­ge­müse
Fried-Pickles-Rezept
Schweizer Käse­fon­due selber machen
♥ Original ita­lie­ni­sche Bolognese Sauce
♥ Pommes selber machen
♥ Maki Sushi selber machen: Anleitung + Rezept
♥ Couscous kochen: Zube­rei­tung, Nährwerte, Rezepte

Anzeige

#Hashtags

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.