Kochtipps & Rezepte Blog

Rezept für Fleisch­sa­lat wie vom Metzger

Rezept Fleischsalat wie vom Metzger

Eine tolle Möglichkeit, um Wurst zu verarbeiten, die weiter muss, ist selbst gemachter Fleischsalat. Mit der cremigen Mayonnaise ist er zwar nicht gerade etwas für die kalorienbewusste Küche, aber ab und an kann man sich das schon mal gönnen. Schmecken sollte der Fleischsalat wie vom Metzger des Vertrauens und, wie genau das geht, erfährst du nun in meinem Rezept.

Fleischsalat wie vom Metzger selber machen

Die meisten von uns kennen Fleischsalat vom Metzger. Dort kann man ihn in kleinen Schälchen kaufen und er schmeckt einerseits supercremig und andererseits total würzig. Bei meinem heimischen Metzger ist die Gurkenflüssigkeit das Geheimnis. Sie macht den fleischigen Salat etwas frischer und für mich perfekt.

Einfach aus dem Becher löffeln oder aber ein bisschen davon auf frischem, knusprigem Brot – das ist wirklich ein Gedicht. Aber man kann ihn auch ganz schnell selber machen.

Rezept für Fleischsalat
4.2 von 5 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen

Fleischsalat Rezept

Dieser Fleischsalat schmeckt wie der, den man vom Metzger kennt. Lecker aufs Brot oder auch für eine deftige Brotzeit.
#fleischsalat #metzger #rezept #brotzeit #fruehstueck
4 Portionen
Zutaten
  • 200 gr Fleischwurst
  • 2 Gewürzgurken groß
  • 3-4 EL Mayonnaise
  • 3-4 EL Gurkenwasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
Zubereitung
  • Die Wurst in feine Streifen und die Gurken in feine Würfel schneiden.
  • In eine Schüssel geben und mit der Mayonnaise und dem Gurkenwasser vermengen.
  • Vorsichtig mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.
  • Nach Möglichkeit ein paar Stunden durchziehen lassen, aber man kann ihn auch sofort verzehren.
Tipps & Tricks
Reste im Kühlschrank aufbewahren, aber innerhalb weniger Tage verzehren.
Du willst noch mehr Rezepte entdecken?Hier gelangst du direkt zu WOMZ Kochblog und Rezepten!
 Schon gesehen? Entdecke viele weitere coole Rezeptideen

Kalorienarme Variante

Natürlich ist der Fleischsalat durch die Mayonnaise sehr schwer und kalorienreich. Doch es geht für die Figurbewussten unter uns auch etwas leichter. Ersetze dafür einfach einen Teil der schweren Mayonnaise durch Joghurt. Das spart einerseits Kalorien und macht ihn andererseits auch leichter und frischer. Die Menge des Gurkenwassers solltest du dann allerdings reduzieren, da der Joghurt nicht so gut abbindet, wie die Mayonnaise.

Wie hilfreich fandest du den Beitrag? Zeig es mit einer Bewertung.

1 Stern = gar nicht hilfreich; 5 Sterne = sehr hilfreich

durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Bewertungszähler 7

Noch keine Bewertungen - sei die Erste

Schade, dass du den Beitrag nicht hilfreich fandest.

Gib uns ein Feedback, was dir nicht gefallen hat.

Was hätten wir besser machen können?

#Hashtags