Basilikum-Pesto-Rezept, Grünes Pesto selber machen

Basilikum-Pesto-Rezept: Grünes Pesto selber machen

Du bist auf der Suche nach einem leckeren Basilikum-Pesto-Rezept? Ich zeige dir in diesem Beitrag, wie du Grünes Pesto selber machen und damit viele Gerichte ver­fei­nern kannst. Natürlich findest du am Ende des Beitrags auch eine vegane Variante ohne Parmesan und auch eine ohne Pini­en­kerne.

Anzeige

Grünes Pesto selber machen

Es ist überhaupt nicht schwer, Basilikum-Pesto selbst her­zu­stel­len. Die benö­tig­ten Zutaten sind in jedem Super­markt zu bekommen und auch der Arbeits­auf­wand hält sich in Grenzen. Ich per­sön­lich nutze für die Her­stel­lung grund­sätz­lich einen Mörser und keinen Mixer, da ich finde, dass das Aroma so viel inten­si­ver ist und besser zur Geltung kommt. Aber du kannst natürlich auch einen Mixer dafür verwenden.

 

Wichtig ist es, möglichst hoch­wer­tige Lebens­mit­tel zu kaufen. Du benötigst auf jeden Fall frischen Basilikum. Im Idealfall kaufst du dir einfach die Töpfchen, die es im Laden gibt. Achte außerdem auf ein möglichst mildes Olivenöl mit wenig Bit­ter­stof­fen, da sonst die Gefahr besteht, dass deine Paste zu bitter wird.

Einen beson­de­ren Tipp habe ich noch für dich, wenn du mit deinem selbst gemachten Grünen Pesto die klas­si­schen Spaghetti alle Genovese zube­rei­ten möchtest: Bevor du die Sauce zu den Nudeln gibst, vermenge sie mit 1 – 2 EL des Nudel­was­sers. So wird sie besonders sämig und lässt sich besser unter­mi­schen.

Aber nun wollen wir mal loslegen und unser Grünes Pesto selber machen.

Basilikum-Pesto-Rezept

Die hier ange­ge­be­nen Zutaten ergeben etwa 120 gr. Basilikum-Pesto, was etwa für 500 gr. Spaghetti ausreicht.

Grünes Pesto selber machen, Basilikum-Pesto-Rezept

 

Zutaten:

70 gr. Basilikum (frisch)
30 gr. Parmesan oder Pecorino
30 gr. Pini­en­kerne
1 Zehe Knoblauch
50 – 60 ml Olivenöl
Salz

Zube­rei­tung:

Die Pini­en­kerne in eine Pfanne geben und leicht anrösten. Dabei darauf achten, dass sie nicht ver­bren­nen (das geht sehr schnell). Dann den Knoblauch schälen, in einen Mörser geben und fein mahlen. Anschlie­ßend die Pini­en­kerne zufügen und ebenfalls fein zerstoßen. Nun nach und nach die abge­zupf­ten Basi­li­kum­blät­ter zugeben und zu einer feinen Paste vermengen. Am Ende den gerie­be­nen Käse und das Olivenöl zugeben, aber dann nur noch umrühren. Nun mit ein wenig Salz abschme­cken und fertig ist das leckere Basilikum-Pesto.

 

Veganes Basilikum-Pesto ohne Parmesan

Wenn du dein Basilikum-Pesto vegan und ohne Parmesan zube­rei­ten möchtest, dann kannst du den Käse einfach weglassen. Aller­dings kann es sein, dass du das Olivenöl von der Menge her ent­spre­chend anpassen musst. Dem­entspre­chend verfährst du wie oben im Rezept beschrie­ben und gibst nach und nach so viel Öl zu, bis es reicht.

Pesto alla Genovese ohne Pini­en­kerne

Obwohl sie eigent­lich ein Haupt­be­stand­teil sind, so kannst du Pesto alla Genovese natürlich auch ohne Pini­en­kerne machen. Eine Alter­na­tive wäre bei­spiels­weise Walnüsse. Aber auch Cas­hew­kerne könntest du statt­des­sen verwenden. Wenn du gar keine Nüsse magst oder sie einfach nicht verträgst, dann kannst du sie auch generell weglassen und statt­des­sen ein wenig mehr Käse zufügen.

Wie lange ist das Grüne Pesto haltbar?

Um die Halt­bar­keit deines Pestos zu ver­län­gern, solltest du es in ver­schließ­bare Gläser abfüllen. Mit einem Löffel etwas kom­pri­mie­ren und oben im Glas ein wenig Platz frei­las­sen. Am Ende füllst du diesen freien Platz im Glas mit Olivenöl auf, womit dein Grünes Pesto haltbar gemacht wird. So kannst du es im Kühl­schrank etwa 3 – 4 Wochen auf­be­wah­ren.

Das könnte dich auch inter­es­sie­ren
Pesto Rosso-Rezept
♥ Food Guide für Grünes und Rotes Pesto
Basilikum im Topf: Pflegen, Ernten und Vermehren
♥ Maki Sushi selber machen: Anleitung + Rezept
♥ Couscous kochen: Zube­rei­tung, Nährwerte, Rezepte

Anzeige

#Hashtags

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.