Original Fish & Chips Rezept aus England

Original Fish and Chips Rezept

Ich per­sön­lich finde, England hat jetzt nicht unheim­lich viele kuli­na­ri­sche High­lights zu bieten und auch das, was ich euch heute zeige, ist kuli­na­risch nicht weit oben ange­sie­delt. Aber es gibt etwas, woran man kaum vor­bei­kommt und was ich per­sön­lich wirklich liebe. Deswegen zeige ich euch heute ein Original Fish & Chips Rezept, welches aus England stammt. Mit dem klas­si­schen eng­li­schen Essig kannst du den Backfisch mit Pommes genießen, wie auf der Insel.

Der perfekte Bierteig

Das große Geheimnis für das beste Fish & Chips Rezept ist eindeutig der Bierteig. Hier muss einfach alles stimmen, damit der Fisch innen schön saftig, der Teig außen aber schön knusprig ist. Er sollte dünn sein und trotzdem stabil. Die Basis für den typischen eng­li­schen Bierteig ist Mehl. Aller­dings wird hier nicht nur normales Mehl verwendet, sondern dieses wird gleich mit Back­pul­ver und Salz vermischt.

Wenn du selbst­trei­ben­des Mehl hast, dann verwende es ruhig. Wenn du keines hast, auch nicht schlimm, dann einfach wie im Rezept beschrie­ben selbst her­stel­len.

Eine weitere Geheim­zu­tat im Backteig für den Fisch ist Bier. Es gibt dem Teig ein malziges Aroma, was bei dem klas­si­schen Fish & Chips Rezept genauso wenig fehlen darf, wie der britische Malzessig, der unbedingt über die Pommes geträu­felt werden sollte.

Welchen Fisch für Fish & Chips?

Die Frage nach dem Fisch für dieses Rezept stellt sich immer wieder, denn nicht jeder eignet sich für die Zube­rei­tungs­art. Ich verwende am liebsten Kabeljau, da das Fleisch nicht zerfällt und stabil genug ist. Schell­fisch­fi­lets wären auch gut geeignet. Vermeiden sollte man Fisch­ar­ten, deren Fleisch sehr weich ist, da sie beim Über­zie­hen mit Teig total zerfallen würden.

Original Fish and Chips Rezept
5 von 2 Bewer­tun­gen
Rezept drucken Rezept pinnen

Original Fish & Chips Rezept

Ein leckerer Fin­ger­food Klassiker aus England sind Fish & Chips. Hier zeige ich dir heute mein Lieb­lings­re­zept aus England.
#backfisch #fishand­chips #rezept #fin­ger­food

Für dieses Rezept brauchst du

  • Fritteuse oder großen Topf
Zutaten
  • 165 gr selbst­trei­ben­des Mehl (Wer welches hat, ansonsten selber mischen.)
Selbst­trei­ben­des Mehl mischen, entfällt wenn man welches hat
  • 158 gr Mehl
  • 5 gr Back­pul­ver
  • 1-2 gr Salz
Für den Fish und die Chips
  • 700 gr Fisch Kabel­jau­fi­lets sind am besten, unbedingt ohne Haut
  • 200 ml Weißbier
  • 1,3 kg Kar­tof­feln für die Pommes
  • 1 Zitrone
  • 2 Liter Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Back­pul­ver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 Prise Zucker
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Malzessig
Zube­rei­tung
  • 125 gr vom selbst­trei­ben­den Mehl mit Salz, Kurkuma, Back­pul­ver und der Prise Zucker in eine Schüssel geben. Nach und nach die Hälfte des Biers einrühren. Mit dem Schnee­be­sen geht das am besten.
  • In den festen Teig nun den Rest des Bieres nach und nach einrühren.
  • Teig eine Stunde in den Kühl­schrank stellen.
  • Die Kar­tof­feln schälen, Streifen oder Scheiben in der gewünsch­ten Dicke schneiden und in die vor­ge­heizte Fritteuse (190 Grad) geben und so lange frit­tie­ren, bis sie gerade so gar sind. Danach raus­neh­men und abkühlen lassen.
  • Fisch abwaschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden (Größe wie man mag). Mit Meersalz, Pfeffer und etwas Zitro­nen­saft von allen Seiten würzen und bei­sei­te­stel­len.
  • Die Chips noch mal in das heiße Fett geben und frit­tie­ren, bis sie knusprig sind. Anschlie­ßend im vor­ge­heiz­ten Backofen bei 50 – 60 Grad warm halten.
  • Fisch und Teig aus dem Kühl­schrank nehmen und den Fisch mit dem rest­li­chen Mehl bestäuben. Nun das Filet­stück in den Teig tunken, bis es komplett bedeckt ist und dann ins 150-160 Grad heiße Öl geben. Solange frit­tie­ren, bis der Backfisch goldbraun ist.
  • Alles zusammen mit etwas Sour Creme, Remou­la­den­sauce oder Mayon­naise und dem eng­li­schen Essig servieren.
Du willst noch mehr Rezepte entdecken?Hier gelangst du direkt zu WOMZ Kochblog und Rezepten!

Inspi­riert durch: https://www.chefkoch.de/rezepte/1766001286458100/Fish-and-Chips.html

Wie hilfreich fandest du den Beitrag? Zeig es mit einer Bewertung.

1 Stern = gar nicht hilfreich; 5 Sterne = sehr hilfreich

durch­schnitt­li­che Bewertung 5 / 5. Bewer­tungs­zäh­ler 1

Schade, dass du den Beitrag nicht hilfreich fandest.

Gib uns ein Feedback, was dir nicht gefallen hat.

#Hashtags