Halloween Kürbis schnitzen, Anleitung, Sorte, Vorlagen

Halloween-Kürbis schnitzen: Anleitung und Vorlagen

Bald ist es wieder so weit und die gru­se­ligste Nacht des Jahres steht bevor. Ich per­sön­lich liebe diese Zeit und kann mich gar nicht sattsehen, an den lustigen und gru­se­li­gen Kür­bis­ge­sich­tern, die vor vielen Haustüren stehen. Doch welche Sorte eignet sich für den Jack O’Lantern und wie sollte man vorgehen? Ich zeige dir in meiner Anleitung, wie Kürbis Schnitzen geht und biete dir noch dazu ein paar tolle Schnitz­vor­la­gen zum Aus­dru­cken.

Anzeige

Welche Sorte eignet sich als Halloween-Kürbis?

Die klas­si­sche Halloween-Kürbis Sorte ist der „Ghost-Rider“. Der große Vorteil hierbei, die Schale ist nicht ganz so hart, weswegen er sich toll bear­bei­ten lässt. Außerdem hat er eine tolle Größe, bei der man sich richtig schön austoben kann. Aber auch andere, wie bei­spiels­weise

  • Hokkaido,
  • Butternut,
  • Polar Bear (da er weiß ist, eignet er sich auch besonders gut zum Bemalen),
  • Lumina,
  • Baby Boo,
  • Jack O’Lantern oder
  • Tom Fox

lassen sich wunderbar zu Kür­bis­ge­sich­tern ver­ar­bei­ten.

Tipp: Den Kürbis ruhig schon ein paar Wochen vorher kaufen und so sicher­stel­len, dass man am Ende nicht ohne dasteht.

Auf keinen Fall solltest du das Innere, welches du beim Kürbis Aushöhlen entfernst, weg­schmei­ßen. Es eignet sich ganz her­vor­ra­gend für die Ver­ar­bei­tung zu Suppe oder Kuchen.

Ich habe in meiner Anleitung die Kürbis Sorte „Ghost Rider“ verwendet.

Halloween Kürbis Sorte Ghost Rider

Welches Schnitz­werk­zeug ist das Richtige?

Du benötigst etwas, das einer­seits stabil ist und ande­rer­seits aber auch scharf genug, um mühelos durch die äußere Haut zu dringen. Das kann ein kleineres Küchen­mes­ser sein, aber auch ein Schnitz­werk­zeug, welches speziell für das Kürbis Schnitzen ausgelegt ist, kannst du verwenden. Ich per­sön­lich habe einfach ein sehr scharfes Küchen­mes­ser, womit es mir am besten gelingt. Aber pass unbedingt auf, dass du nicht zu stark auf­drückst. Es besteht die Gefahr abzu­rut­schen und sich dabei bös zu verletzen.

 

Kürbis Schnitz­vor­la­gen

Du kannst, je nachdem was du dir selbst zutraust überlegen, ob du Freihand oder mithilfe meiner Kürbis Schnitz­vor­lage arbeiten möchtest. Wenn du meine Vorlagen ver­wen­dest, dann einfach die gewünschte Variante aus­schnei­den und so groß skalieren, bis sie auf deinen Kürbis passt. Dann entweder aus­schnei­den, aufkleben und mit einem Stift nachmalen oder alter­na­tiv einfach dran halten und ein paar Einstiche mit dem Messer rundherum machen. So weißt du auch genau, wie du den Kürbis schnitzen musst.

Gruselige Vorlagen

 

 

Lustige Vorlagen

 

 

 

 

Kürbis schnitzen – Anleitung

Nachdem du dir eine passende Vorlage raus­ge­sucht und alles her­ge­rich­tet hast, können wir nun loslegen. Mit dieser Anleitung geht Kürbis schnitzen ganz einfach. Achte darauf, dass du immer trockene Hände hast und das du nicht abrutschst. Los geht’s.

Deckel entfernen

Mit einem Messer oder einem Stift oben den Deckel des Kürbisses anzeich­nen. Darauf achten, dass er nicht zu tief und nicht zu schmal wird und dann mit einem großen Messer vor­sich­tig abnehmen. Wenn es nicht ganz gerad­li­nig ist, dann macht das überhaupt nichts. Den Deckel dann einfach zur Seite legen.

Kürbis schnitzen Anleitung, Deckel entfernen

 Kürbis aushöhlen

Nachdem du den Deckel abge­schnit­ten hast, musst du den Kürbis aushöhlen. Am ein­fachs­ten geht das mit einem Löffel oder einem Eis­por­tio­nie­rer. Damit nun alle Kerne aus dem Kürbis entfernen. Genau das Gleiche machen wir mit dem Frucht­fleisch. Das kannst du in einer Schüssel sammeln und es zu einer Suppe o. Ä. ver­ar­bei­ten. Den Halloween-Kürbis so lange aushöhlen, bis man mit einer Taschen­lampe durch die Schale leuchten kann. Da musst du während des Aus­höh­lens einfach immer wieder mal nachsehen, ob es schon reicht.
Anschlie­ßend den Kürbis abwischen und abtrock­nen.

Halloween Kürbis schnitzen Anleitung, Kürbis aushöhlen

 Kür­bis­ge­sicht schnitzen

Nun ist das Gesicht dran. Du kannst dir entweder einer meiner Kürbis Schnitz­vor­la­gen nehmen oder du lässt deiner Fantasie einfach freien Lauf. Wie oben bei der Vorlage beschrie­ben die Schnit­trän­der markieren und mit einem schmalen Messer oder einem spe­zi­el­len Schnitz­werk­zeug an den Konturen ent­lang­fah­ren und anschlie­ßend aus­schnei­den.

Kürbisgesicht schnitzen Anleitung

 Die Fratze zum Leuchten bringen

Wenn du deinen Kürbis nun aus­ge­schnit­ten hast, musst du ihn nur noch zum Leuchten bringen. Die ein­fachste Variante ist, einfach ein Teelicht oder eine Kerze ins Innere von unserem Kür­bis­ge­sicht zu stellen.

Tipp: Stell die Kerze in ein Glasgefäß o. Ä., dann kann der Wind die Flamme nicht so einfach ausblasen. Alter­na­tiv kann man anstatt einer Kerze mit einer Lich­ter­kette arbeiten. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kürbisgesicht schnitzen Anleitung, leuchten

Halloween-Kürbis haltbar machen

Nun wollen wir ja das unser Jack O’Lantern auch über den gru­se­li­gen Tag hinaus haltbar bleibt, da er eine wun­der­schöne Haus- oder Woh­nungs­deko ist. Doch wie geht das am besten? Ein Geheim­tipp ist Vaseline. Den Kürbis einfach mit Vaseline an den Schnitt­stel­len einreiben und schon bleibt er länger frisch. Auch ein kurzer Auf­ent­halt im Kühl­schrank tut ihm gut und ist eine tolle Mög­lich­keit, um den Halloween-Kürbis haltbar zu machen.

Wie du siehst, der Fantasie sind beim Kürbis Schnitzen keine Grenzen gesetzt. Probier doch auch mal was Aus­ge­fal­le­nes aus.

Kürbis schnitzen, lustige Gesichter

 

Das könnte dich auch inter­es­sie­ren
Halloween – Ursprung, Bedeutung, Party-Ideen

Anzeige

#Hashtags
,

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.