DIY Möbel, Upcycling Ideen aus alten Holz- bzw. Obstkisten

Upcycling Ideen, DIY Möbel, Anleitung

„Aus alt mach neu“ entwickelt sich immer mehr zum Trend und das zurecht. Denn viel zu oft landen alte Sachen im Müll, obwohl man daraus noch etwas schönes Neues zaubern könnte. Aus diesem Grund habe ich hier zwei Upcycling Ideen aus alten Holz- bzw. Obstkisten für dich. Diese DIY Möbel sehen nicht nur klasse aus, sondern sind individuell anpassbar und sorgen damit für einen ganz besonderen Style in deiner Wohnung.

Anzeige

Upcycling Ideen aus alten Holzkisten

Alte Holz- bzw. Obstkisten eignen sich hervorragend, um aus ihnen ein paar stylische Möbel selbst zu machen. Dafür brauchst du keinerlei Vorkenntnisse und du kannst sie farblich so gestalten, wie sie dir gefallen. Jetzt fragst du dich sicherlich, wo man sie herbekommt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten an die Kisten für unsere Upcycling Ideen zu kommen. Einerseits kann man bei Supermärkten nachfragen. Diese haben meist mehr als genug davon und kein Problem damit, sie zu verschenken. Alternativ kannst du sie natürlich auch einfach online kaufen. Es gibt sie praktischerweise einzeln und im Dreierpack.

 

Wenn du sie dann zu Hause hast, sind deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Ein wenig weiter unten im Beitrag findest du zwei Möbel DIYs, eines für einen Couchtisch und eines für ein Nachtkästchen. Doch neben diesen beiden Möglichkeiten gibt es noch viele weitere Upcycling Ideen für diese coolen Kisten, wie z. B.:

  • Wohnzimmertisch,
  • Bücherregal,
  • Raumtrenner,
  • Nachtkästchen,
  • Deko-Element,
  • Wanddeko.

Vielleicht hast du selber auch noch eine eigene Idee. Die Vorgehensweise ist letztendlich immer dieselbe.

Was brauche ich dafür?

Die Menge der Obstkisten variiert je nachdem, was du daraus machen möchtest. Allerdings gibt es ein paar Werkzeuge, die du für den Bau deines Möbelstücks zu Hause haben solltest:

  • Schleifpapier
  • optional einen Schleifklotz/Schleifmaschine
  • Lack oder eine Lasur
  • Pinsel
  • Schwamm

Wenn du die Kisten stapeln oder fest miteinander verbinden willst, dann brauchst du noch

  • einen Akkuschrauber und
  • Schrauben.

DIY Möbel Anleitung

Ich  zeige dir nun, wie du sowohl einen Couchtisch, als auch ein Nachtkästchen aus den alten Obstkisten selber machen kannst. Die Farben sind immer Geschmacksache, deswegen wähle einfach eine aus, die zu deiner Inneneinrichtung passt. Auch die Anordnung der Kisten ist individuell und kann jederzeit deinen Wünschen angepasst werden. So kannst du beispielsweise die Größe deines Wohnzimmertischs selbst bestimmen.


Nachtkästchen

Upcycling Ideen, Möbel DIY, Anleitung Nachtkästchen

Du benötigst:

1 Holzkiste
Lack/Lasur
Pinsel
Schleifpapier in 60er,  120er und 240er Körnung
optional Schleifklotz/Schleifmaschine
Schwamm

Anleitung:

  1. Grobschliff
    Zuerst müssen wir unsere Obstkiste abschleifen, da diese meist ziemlich faserig und grob sind. Dafür fangen wir mit dem gröbsten Schleifpapier an (60er Körnung).
    Tipp: Du kannst zum Schleifen einen Schleifklotz oder eine Schleifmaschine verwenden, allerdings geht es auch mit der Hand.
  2. Holz befeuchten
    Als Nächstes befeuchten wir das Holz, damit sich die Fasern aufstellen und die Oberfläche nachher umso glatter wird. Dafür nimmst du deinen Schwamm, tauchst ihn in Wasser, drückst ihn leicht aus und befeuchtest die Holzoberfläche. Anschließend gut trocknen lassen.
  3. Mittel- und Feinschliff
    Nachdem es getrocknet ist, folgen die letzten Schliffe. Verwende dafür zuerst das 120er Schleifpapier und für den Feinschliff das 240er. Nun sollte deine Obstkiste schön glatt sein. Den Schleifstaub entfernen und schon kann es an die Farbgebung gehen.
  4. Lackieren/Lasieren
    Je nachdem, ob du dein Nachtkästchen lackieren oder lediglich lasieren möchtest, trage die Farbe/Lasur großzügig mit einem Pinsel auf. Je nach Deckkraft und gewünschter Farbintensität kann es sein, dass du diesen Vorgang wiederholen musst, nachdem die erste Schicht getrocknet ist.Upcycling Ideen, Möbel DIY, Anleitung Achte unbedingt auf die Hinweise des Lacks/der Lasur. Nach Möglichkeit solltest du aufgrund der Dämpfe draußen streichen.
  5. Trocknen lassen
    Wenn die Lasur bzw. der Lack trocken ist, dann sind wir auch schon fertig.

Couchtisch

Nun kommt das Möbel DIY für den Couchtisch. Um nichts unnötig zu wiederholen, kannst du die ersten vier Anleitungsschritte vom Nachtkästchen übernehmen.

Die folgenden Schritte beginnen, nachdem der Lack bzw. deine Lasur getrocknet ist. Das Verschrauben ist optional. Ich habe mich für das Fixieren entschieden, damit die einzelnen Teile nicht verrutschen.

Außerdem habe ich mittig ein Loch gelassen und darin eine Zimmerpflanze platziert. Wenn du dieselbe Variation machen möchtest, dann benötigst du vier Holzkisten. Willst du sie bündig zusammenstellen, so reichen drei Stück.

Upcycling Ideen, Möbel DIY, Anleitung Nachtkästchen

Du benötigst:

3-4 Holzkisten
Lack oder Lasur in gewünschter Farbe
Pinsel
Schleifpapier in oben angegebener Stärke
Schleifklotz oder Schleifmaschine (optional)
Schwamm
Akkuschrauber
Schrauben

Anleitung:

Obstkisten aneinander schrauben
Nachdem du deine Kisten geschliffen, gewässert und lackiert hast folgt nun die Anordnung unseres Couchtischs. Ich für meinen Teil habe die Kisten so angeordnet, dass in der Mitte noch ein Loch bleibt.

Fixiere die Kisten mithilfe deines Akkuschraubers so, dass sie fest zusammenhalten. Zieh die Schrauben von innen und möglichst nah am Rand an, damit sie von außen nicht zu sehen sind.


Wie du siehst, ist es ganz einfach, aus alten Obstkisten ein paar coole Möbel zu gestalten. Ich hoffe meine zwei Upcycling Ideen gefallen dir und du hast Lust diese DIY Möbel nachzumachen.

Wenn du noch Ideen für ein cooles Geschenk brauchst, dann zeige ich dir hier, wie man eine Flowerbox selber machen kann.

Anzeige

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.