Dirndl-Schleife: Bedeutung und Anleitung zum Binden

Dirndl Schleife binden Bedeutung

Als echtes Münchner Kind bin ich schon früh mit Trachten in Berührung gekommen. Gerade zur Okto­ber­fest­zeit haben die hübschen Kleider Hoch­sai­son. Doch Vorsicht, je nachdem wie du die Dirndl-Schleife bindest, hat das auch eine Bedeutung. Ich zeige dir, was es über deinen Bezie­hungs­sta­tus aussagt, wenn du die Schleife rechts, links, mittig oder hinten bindest.

Dirndl Geschichte

Das Dirndl hat Tradition und blickt gerade im alpen­län­di­schen Raum auf eine lange Geschichte zurück. Mägde und Dienst­mäd­chen waren es, die eine ähnliche Kleidung trugen, was auch die Ableitung des Wortes erklärt:

Ableiten lässt sich das Wort von der Dirn/e, was übersetzt so viel wie junges Mädchen heißt. Ande­rer­seits ist die Dirn auch einfach ein Dienst­mäd­chen oder eben eine Magd.

Der Schnitt erinnert an die Kleider am Hofe, die meist einen weiten Rock und ein eng geschnit­te­nes Oberteil hatten. Heut­zu­tage findet man auch auf­wen­dige Sti­cke­reien und hübsche Acces­soires, was das Kleid besonders macht.

Was die Dirndl-Schleife über deinen Bezie­hungs­sta­tus aussagt

Auch wenn es sich durch die Geschichte des Dirndls nicht belegen lässt, so hat die Schleife doch eine Bedeutung. Sie gibt Auskunft über den Bezie­hungs­sta­tus der Trägerin. Je nachdem, wo du bei der Dirndl-Schürze die Schleife bindest, zeigst du, dass du

  • vergeben,
  • Single,
  • verwitwet oder
  • Jungfrau

bist. Natürlich ist sich nicht jede Frau auf dem Okto­ber­fest oder anderen tra­di­tio­nel­len Festen darüber im Klaren, was sie mit dem Binden der Schleife ausdrückt.

Um dir unnötige Anmachen zu ersparen, weil du bereits glücklich vergeben bist oder um dir das Flirten als Single zu erleich­tern, erfährst du nun, was das Binden der Schleife beim Dirndl bedeutet.

Wo trägt man die Schleife beim Dirndl?

Man geht bei der Angabe, ob die Dirndl-Schleife links oder rechts gebunden werden sollte, immer von der Trägerin aus. Dem­entspre­chend ist bei der Angabe rechts auch das Rechts von dir aus gesehen gemeint und nicht das aus der Sicht deines Gegen­übers.

Dirndl-Schleife bindenBedeutung
Dirndl-Schleife rechts bindenWenn du deine Dirndl-Schleife rechts bindest, sagst du damit aus, dass du vergeben bist. Hier heißt es für andere Inter­es­sen­ten also Finger weg.
Dirndl-Schleife links bindenBindest du deine Dirndl-Schleife auf der linken Seite, dann gibst du damit zu verstehen, dass du Single und dem­entspre­chend zu haben bist. Der nächste Flirt kann also kommen.
Dirndl-Schleife mittig bindenMittig gebunden wird die Schleife dann, wenn du damit aussagen willst, dass du noch Jungfrau bist. Auch Kindern bindet man die Schleife vorne.
Dirndl-Schleife hinten bindenWenn du deine Dirndl-Schleife hinten bindest, dann zeigst du damit, dass du verwitwet bist. Aller­dings binden auch Bedie­nun­gen ihre Schürze hinten zusammen, dem­entspre­chend kann man da nicht immer 100 %ig von ausgehen.

Tipp: Sollte dich jemand als „fesches Dirndl“ bezeich­nen ist damit nicht dein Kleid gemeint, sondern das ist bay­ri­scher Dialekt und bedeutet so viel wie „hübsches Mädchen“.

Anleitung und Tipps

Jetzt weißt du also, was die Schleife bedeutet. Aller­dings ist das Binden derselben gar nicht so einfach. Handelt es sich bei einem Dirndl doch um ein ziemlich fest­li­ches Klei­dungs­stück, da sollte auch die Schleife perfekt sitzen. Mit ein paar Tipps und Tricks ist aber auch das ganz einfach.

Almsach Damen Trachten-Mode Midi Dirndl
Prime  Preis: € 99,95 zu Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Ver­sand­kos­ten

Anzeige/Änderungen vor­be­hal­ten

  1. Die Bänder sollten genau über­ein­an­der liegen
    Eine Dirndl-Schürze wird ein mal von vorne nach hinten und dann noch mal von hinten nach vorne gebunden. Dabei hast du min­des­tens zwei Lagen der Schür­zen­bän­der über­ein­an­der liegen. Achte unbedingt darauf, dass sie exakt auf­ein­an­der­lie­gen.
    Trick: Mit etwas dop­pel­sei­ti­gem Klebeband bleibt das Band genau da, wo es sein soll.
  2. Die Schürze nicht zu eng binden
    Achte beim Binden darauf, dass die Schürze nicht zu eng wird. Dadurch würden sich die Bänder zusam­men­zie­hen, was nicht schön aussieht.
    Tipp: Wenn du die Bänder vorher bügelst, dann sind sie schön glatt und lassen sich einfacher binden.
  3. Schleife nochmal zurecht zupfen
    Nachdem du die Schleife gebunden hast, zupfe die Bänder noch ein wenig zurecht, sodass sie in voller Breite die Schleife bilden.
  4. Bänder nicht zu lang lassen
    Achte darauf, dass die her­un­ter­hän­gen­den Bänder nicht zu lang sind. Sie sollten kei­nes­falls länger als die Schürze sein. Aber auch zu kurz gebunden sollten sie nicht sein.
  5. Schürze auf der Taille binden
    Beim Binden der Dirndl-Schürze solltest du darauf achten, dass sie auch richtig sitzt. Die beste Position ist die Taille. Dort verdeckt sie auch die Naht zwischen dem Mieder und dem Rock.
Angermaier Damen Dirndl
Anger­maier Damen Dirndl
von Anger­maier
Prime  Preis: € 79,99 zu Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Ver­sand­kos­ten

Anzeige/Änderungen vor­be­hal­ten

„Wo trägt man die Schleife beim Dirndl?“ – Diese Frage solltest du dir nach diesem Ratgeber nicht mehr stellen müssen. Teile den Beitrag rund um die Schleife des Dirndls doch auch gerne mit deinen Freun­din­nen.

Wie hilfreich fandest du den Beitrag? Zeig es mit einer Bewertung.

1 Stern = gar nicht hilfreich; 5 Sterne = sehr hilfreich

durch­schnitt­li­che Bewertung / 5. Bewer­tungs­zäh­ler

Schade, dass du den Beitrag nicht hilfreich fandest.

Gib uns ein Feedback, was dir nicht gefallen hat.