Frühschwangerschaftsanzeichen – bin ich schwanger?

Frühschwangerschaftsanzeichen

Viele Frauen bemerken bereits vor dem Ausbleiben der Periode, das innitwas anders ist. Im Gegenzug dazu haben manche Frauen keinerlei Anzeichen für eine Schwangerschaft. Gibt es zuverlässige Frühschwangerschaftsanzeichen? Ab wann hat man die ersten Schwangerschaftssymptome?

Anzeige

Bin ich schwanger?

Die meisten Frauen kennen es, die Gewissheit, dass man um den Eisprung herum ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte und plötzlich achtet man viel intensiver auf körperliche Hinweise, als sonst. Gerade, wenn ein Kinderwunsch dazu kommt, wird die Zeit des Hibbelns unerträglich. So versucht man, jedes noch so kleine Symptom seines Körpers zu deuten. Doch was sind überhaupt zuverlässige Schwangerschaftsanzeichen und ab wann treten die Ersten auf?

Wann hat man erste Schwangerschaftssymptome?

Es gibt durchaus erste Symptome für eine Schwangerschaft, die allerdings nicht wirklich sicher sind. So kann es bei der Einnistung zu einer Einnistungsblutung und Einnistungsschmerzen kommen. Diese sehr frühen Anzeichen einer Schwangerschaft müssen allerdings nicht bei jeder Frau vorkommen. So kann es durchaus sein, dass man die Einnistung überhaupt nicht bemerkt.

Sollte man die Einnistung weder gespürt noch ein wenig Blut festgestellt haben, so gibt es keinen Grund zur Sorge. Manche Frauen haben gerade in der Frühschwangerschaft noch weitere Symptome, die aber auch sehr unterschiedlich ausfallen können.

Allererste Anzeichen einer Schwangerschaft

Jede Schwangerschaft ist anders und so gibt es Frauen, die schon kurz nach der Einnistung die allerersten Anzeichen einer Schwangerschaft bemerken. Wiederum andere haben lange Zeit gar keine typischen Schwangerschaftssymptome. Und wie bereits gesagt, oftmals beobachtet man sich gerade bei einem Kinderwunsch ganz genau und merkt jede noch so kleine Veränderung, was aber nicht zwangsläufig der Hinweis darauf ist, dass man schwanger ist.

Folgende Symptome können schon früh auf eine Schwangerschaft hindeuten:

  • vermehrter Ausfluss,
  • Blähbauch,
  • Durchfall,
  • ziehen im Unterleib,
  • erhöhter Harndrang.

Doch diese ersten Schwangerschaftsanzeichen können auch viele andere Ursachen haben, weswegen sie keinesfalls sicher sind. Letztendlich hilft da nur abwarten, denn eine Bestätigung gibt nur ein Schwangerschaftstest oder der Besuch beim Frauenarzt. Doch auch dieser kann erst ab der 5. Schwangerschaftswoche etwas auf dem Ultraschall sehen.

Frühschwangerschaftsanzeichen in den ersten Wochen

Nach der Einnistung kommt der Hormonhaushalt der Frau erst so richtig in Gang. Ab jetzt merken manche die ersten Schwangerschaftsanzeichen, die ziemlich eindeutig ausfallen können. Allerdings gibt es auch Frauen, die überhaupt keine haben und dementsprechend oft nicht ahnen, dass sie schwanger sind. Sehen wir uns die ersten vier Schwangerschaftswochen mal näher an.

1. + 2. Schwangerschaftswoche

Die erste und zweite Schwangerschaftswoche dient lediglich der Berechnung, denn die eigentliche Befruchtung findet erst in der 3. SSW statt. Dementsprechend kann man in diesem frühen Stadium noch keinerlei Symptome haben, da es die Zeit ist, in der man noch seine Periode hat. Alle vermeintlichen Veränderungen in dieser Zeit haben garantiert nichts mit einer Schwangerschaft zu tun.

Die 1. SSW beginnt mit dem ersten Tag der letzten Periode.

3. Schwangerschaftswoche

In der 3. Schwangerschaftswoche wird die Eizelle durch das Sperma befruchtet und macht sich auf den Weg in die Gebärmutter. Gegen Ende der dritten Woche nistet sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterwand ein, was bei manchen Frauen zu einer Einnistungsblutung und -schmerzen führt. Anschließend wird die hormonelle Maschinerie in Gang gesetzt, was in der nächsten Woche schon zu frühen Schwangerschaftsanzeichen führen kann.

4. Schwangerschaftswoche

Zum Ende der dritten und Anfang der vierten SSW erfolgt die Einnistung der Eizelle in die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut. Ab jetzt kann es zu typischen Schwangerschaftssymptomen wie kommen. Schon in der nächsten Schwangerschaftswoche kann endlich ein Schwangerschaftstest Licht ins Dunkel bringen und eine vielleicht vorhandene Vermutung bestätigen. Doch auch hier gilt wieder, dass es auch andere Ursachen für die oben genannten Frühschwangerschaftsanzeichen geben kann. Dementsprechend sollte man versuchen entspannt zu bleiben und einfach abzuwarten, bis ein Test oder der Frauenarztbesuch Klarheit bringen kann.

Schwanger – erste Anzeichen

AnzeichenBeschreibung
AusflussVermehrter Ausfluss kann u. a. ein Frühschwangerschaftsanzeichen sein. Wenn dieser klar bis milchig ist und nicht grün oder gelb, dann könnte es ein mögliches Frühschwangerschaftsanzeichen sein.
BlähbauchDer typische Blähbauch kann gerade am Anfang dazu führen, dass man einen vermeintlichen, kleinen Babybauch erkennen kann. Doch das sind gerade in der frühen Schwangerschaft lediglich Luftansammlungen im Bauch.
Durchfall/VerstopfungAuch Durchfall und Verstopfung können durchaus ein frühes Schwangerschaftsanzeichen sein. Das Progesteron im Körper verlangsamt das Verdauungssystem.
Ziehen im UnterleibEin starkes Stechen und Ziehen im Unterleib kann ebenfalls auf eine Schwangerschaft hindeuten. Oftmals ähnelt es den Regelschmerzen, kann aber unter Umständen deutlich heftiger ausfallen.
Erhöhter HarndrangOft denkt man zuerst an eine beginnende Blasenentzündung, wenn man plötzlich viel häufiger auf die Toilette muss. Doch ein erhöhter Harndrang kann durch die vermehrte Flüssigkeitsproduktion des Körpers durchaus ein frühes Schwangerschaftsanzeichen sein.
Müdigkeit/ErschöpfungMüdigkeit und Erschöpfung sind durch die hormonelle Umstellung im Körper gar nicht so selten. Anfangs denkt man vielleicht eher eine beginnend Erkältung oder Grippe, als an Frühschwangerschaftsanzeichen.
StimmungsschwankungenAnfangs himmelhochjauchzend und plötzlich zu Tode betrübt – auch diese Stimmungsschwankungen können durch die hormonelle Umstellung ein erstes Anzeichen sein.
Wachsende, ziehende und juckende BrüsteDass die Brüste größer werden und plötzlich anfangen zu wachsen und zu ziehen ist ein oft vorkommendes Schwangerschaftsanzeichen. Auch Juckreiz gehört manchmal dazu. Wenn die Brüste noch dazu sehr empfindlich sind und Berührungen bereits wehtun, dann könnte das ein frühes Schwangerschaftsanzeichen sein.
ÜbelkeitStarke Übelkeit bei bestimmten Gerüchen, morgens und abends oder über den Tag verteilt kann ebenso ein wichtiger Hinweis sein. Doch auch hier gilt, nicht alle Schwangeren haben diese typisch geltende Schwangerschaftsübelkeit.
Erhöhte BasaltemperaturWer seine Temperatur misst und genau notiert, der kann anhand einer erhöhten Basaltemperatur schon feststellen, dass es körperliche Veränderungen gibt.
Metallischer Geschmack im MundManche Frauen bekommen einen metallischen, eisenartigen Geschmack im Mund.
Wahrnehmung von GerüchenOftmals verändert sich in der Schwangerschaft der Geruchssinn. Mann nimmt sonst alltägliche Gerüche ganz anders wahr und oftmals sorgt das dafür, dass man eigentlich geliebte Speisen nicht mehr essen bzw. riechen kann.

 

Schwanger ohne Anzeichen?

Nach der Auflistung der verschiedenen Veränderungen bei einer Frühschwangerschaft sollte man jedoch keineswegs in Panik geraten, wenn man keine dieser Symptome bei sich feststellt. Jede Frau ist anders und so ist auch jede Schwangerschaft anders. Dementsprechend kann man durchaus schwanger ohne Anzeichen sein. Manche sagen sicherlich, dass man merkt, wenn man schwanger ist. Doch das muss nicht auf jeden zutreffen. Und gerade, wenn man keinen Kinderwunsch hat und nicht mit einer Befruchtung rechnet, kann es durchaus sein, dass man gerade die frühen Anzeichen übersieht oder auch gar keine hat.

Trotz aller Anzeichen kann letztendlich nur ein Schwangerschaftstest Aufklärung bringen. Doch Vorsicht, auch hier gibt es ein paar Dinge, die du vorher wissen solltest. Genaueres dazu findest du in meinem Beitrag zum Thema Schwangerschaftstest.


Anzeige

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.