Erste Periode, Monatsblutung, Anzeichen, Dauer, Infos

Erste Periode: Anzeichen, Dauer, Infos zur ersten Regel­blu­tung

Die erste Periode bei Mädchen ist etwas Beson­de­res auf dem Weg vom Kind zur Frau. Aber gleich­zei­tig mit ihr tauchen viele Fragen auf. Wann bekommen Mädchen ihre Tage und wie alt ist man dabei im Durch­schnitt? Gibt es Anzeichen für die erste Periode und wie sieht sie aus? Wie stark ist die erste Monats­blu­tung und ist eine unre­gel­mä­ßige Periode bei Teenagern normal? Das alles und vieles mehr möchte ich dir nun erklären.

Anzeige

Wann bekommen Mädchen ihre Tage?

Da jeder Körper in seiner Ent­wick­lung anders ist, lässt sich auch nicht sagen, wann Mädchen ihre Tage bekommen. Die einen bekommen ihre erste Periode mit 9, andere wiederum mit 14 Jahren. Aller­dings gibt es hier kein zu früh und kein zu spät. Sobald dein Körper soweit ist, wirst du auch deine erste Regel­blu­tung bekommen.

Wis­sens­wer­tes: Die erste Periode wird auch Menarche genannt.

Durch­schnitts­al­ter

Das Durch­schnitts­al­ter für die erste Monats­blu­tung liegt heut­zu­tage bei 12,5 Jahren. Doch auch wenn du deine erste Periode früher oder später bekommst, ist das kein Grund zur Beun­ru­hi­gung. Sie ist letzt­end­lich der letzte Teil der Pubertät, die bereits mit dem Wachsen der Brust und Ent­wi­ckeln von Haaren im Intim­be­reich begonnen hat.

Anzeichen für die erste Periode

Schon lange bevor die erste Monats­blu­tung kommt, gibt es Anzeichen, dass es bald so weit sein wird. Der Beginn der Pubertät ist schon der erste Schritt in diese Richtung. Dein Körper verändert sich aufgrund der Hormone, was Einfluss auf die ver­schie­dens­ten Dinge in deinem Körper hat. So wirst du merken, dass du langsam eine aus­ge­präg­tere Hüfte bekommst und auch deine Taille und dein Ober­kör­per formen sich.

Auch die Behaarung an den Achseln und im Scham­be­reich fängt an zu wachsen. Ein erstes ein­deu­ti­ges Anzeichen, dass deine erste Periode bald kommt, ist ein leichter Ausfluss, der soge­nannte Weißfluss. Solange du kein Jucken, Brennen o. Ä. verspürst, ist das auch kein Grund zur Beun­ru­hi­gung.

Tipp: Eine Sli­pein­lage kann dir in dieser Zeit helfen, deine Unter­wä­sche sauber zu halten.

Wie lange es vom Weißfluss noch bis zur ersten Periode dauert, ist ganz unter­schied­lich. Bei einem Mädchen sind es noch Monate, bei einem anderen kann es noch bis zu einem Jahr dauern.

Not­fall­set

Solltest du merken, dass es jederzeit so weit sein kann, pack dir ein kleines Notfall-Set zusammen. Dieses sollte aus

  • einer frischen Unterhose,
  • einer Binde und
  • einer Sli­pein­lage

bestehen. So kannst du im Falle eines Falles eine frische Unter­wä­sche anziehen und bist Mithilfe der Binde oder Sli­pein­lage, für die restliche Zeit geschützt, bis du dann zuhause bist.

lil-lets Teens Starter Pack.

Preis ab: 7,00 Euro

Anzeige

 

Wie sieht die erste Periode aus und wie stark ist sie?

Ver­mut­lich erwartest du einen rie­sen­gro­ßen, hellroten Blutfleck in deiner Unterhose, wenn deine erste Regel­blu­tung einsetzt. Doch dem ist nicht so. Die Monats­blu­tung fängt meistens langsam an und wenn es losgeht, wirst du ver­mut­lich einen kleinen, braun-rötlichen Fleck in deiner Unterhose entdecken. Es kann aber auch sein, dass du plötzlich etwas rötliches auf dem Toi­let­ten­pa­pier bemerkst, auch dann weißt du, dass deine erste Periode da ist. Aber keine Sorge, dir wird das Blut jetzt nicht sofort sturz­bach­ar­tig an den Beinen entlang rinnen.

Aller­dings lohnt es sich durchaus bei den ersten Anzeichen, dass es losgeht, eine Binde oder Tampon zu verwenden. Solltest du beides nicht dabei haben, kaufe dir entweder welche oder frag ein anderes Mädchen oder eine Frau, ob sie etwas dabei hat. Im Notfall geht auch ein wenig Toi­let­ten­pa­pier oder ein Taschen­tuch, welches du dir für die Zwi­schen­zeit zwischen die Beine steckst.

Wie lange dauert die erste Mens­trua­tion?

Im Nor­mal­fall dauert die Mens­trua­tion zwischen 4 und 7 Tagen. Dabei ist es ganz indi­vi­du­ell, wie intensiv deine Tage sind und auch bei der ersten Regel­blu­tung kann dieser Zeitraum ein wenig länger oder kürzer ausfallen. Häufig ähnelt dein Zyklus dem deiner Mama, weswegen du ihr unbedingt erzählen solltest, wenn du deine ersten Tage bekommst. Sie kann dir eine gute Hil­fe­stel­lung sein und auch von ihren Erfah­run­gen berichten.

 

Werde ich Schmerzen haben?

Ob deine erste Periode schmerz­haft sein wird oder nicht, hängt von ganz unter­schied­li­chen Faktoren zusammen. Viele Mädchen haben gerade am Anfang keinerlei Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den, andere bemerken ein leichtes Ziehen im Unterleib und wieder andere haben starke Krämpfe. Das lässt sich leider nicht genau vor­her­sa­gen. Aber du musst davor keine Angst haben, es ist nichts, was sich nicht aushalten lässt.

Unre­gel­mä­ßige Periode bei Teenagern

Gerade wenn sich deine Hormone umstellen und du das erste Mal deine Regel­blu­tung bekommst, ist es voll­kom­men normal, dass diese noch nicht so regel­mä­ßig ist, wie bei einer erwach­se­nen Frau. Durch­schnitt­lich bekommst du deine Blutung alle 28 Tage, aber auch jeder Wert zwischen 20 und 35 Tagen ist noch normal. Eine unre­gel­mä­ßige Periode bei Teenagern ist kein Grund zur Beun­ru­hi­gung. Erst wenn sich dein Zyklus so gar nicht ein­spie­len will, solltest du das mit deiner Mama bespre­chen und einen Termin beim Frau­en­arzt ver­ein­ba­ren.

Tampon, Binde oder Mens­trua­ti­ons­tasse bei der ersten Regel­blu­tung?

Eine der wich­tigs­ten Fragen, die sich ab dem ersten Tag der Regel­blu­tung stellt ist, was du nun verwenden sollst. Tampon, Binde oder Mens­trua­ti­ons­tasse, was ist gerade am Anfang am ein­fachs­ten zu handhaben? Prin­zi­pi­ell solltest du dich da einfach aus­pro­bie­ren. Aber gerade für die erste Periode wirst du dich mit Binden ver­mut­lich am ein­fachs­ten tun. Aber natürlich kannst du auch versuchen, sofort Tampons zu benutzen. Hilfreich ist es dabei oft, einfach die kleinste Größe zu kaufen. Und keine Sorge, wenn du damit nicht sofort zurecht­kommst, das gibt sich mit der Zeit.

Eine Mens­trua­ti­ons­tasse ist wirklich toll, aber für die ersten Tage wohl eher nicht geeignet. Es bedarf ein wenig Erfahrung, bis man sie ver­nünf­tig einführen kann, dem­entspre­chend würde ich dir gerade für die erste Monats­blu­tung davon abraten.

Muss ich sofort nach der ersten Monats­blu­tung zum Frau­en­arzt?

Nein, solange alles normal aussieht und verläuft, musst du nicht sofort nach der ersten Monats­blu­tung zum Frau­en­arzt. Eine Ausnahme gibt es aller­dings. Wenn du bereits sexuell aktiv bist, dann ist es jetzt an der Zeit sich über das Thema Verhütung Gedanken zu machen. Denn rein theo­re­tisch könntest du nun schwanger werden. Auch deshalb solltest du unbedingt mit deiner Mama sprechen. Sie kann dich zum ersten Termin begleiten und wird das auch sicher gerne tun.

Solltest du noch weitere Fragen zur ersten Periode haben, dann schick mir gerne eine Nachricht oder hin­ter­lasse einen Kommentar.

Das könnte dich auch inter­es­sie­ren
Mens­trua­ti­ons­tasse, Alter­na­tive zum Tampon?
Mens­trua­ti­ons­be­schwer­den: Ursachen und was hilft?
Zyklus­ka­len­der zum Aus­dru­cken

Anzeige

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern1 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.