Go Back
Italienischer Pizzateig Rezept
4.38 from 70 votes
Rezept drucken Rezept pinnen

Original italienisches Pizzateig Rezept

Mit diesem Rezept wird der Pizzateig wie beim Italiener. Es ist an das original neapolitanische Rezept für Hefeteig angelehnt. Der beste Pizzateig, wenn ihr mich fragt.
Für dieses Rezept brauchst du
  • Frischhaltefolie
Zutaten
  • 1 kg Mehl Typ 00
  • 5 gr Hefe frisch
  • 10 gr Olivenöl
  • 20 gr Meersalz
  • 650 ml Wasser lauwarm
Zubereitung
  • Das lauwarme Wasser in eine große Schüssel geben, das Meersalz zufügen und mit den Händen so lange rühren, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat.
  • Jetzt die frische Hefe und das Olivenöl zugeben und weiter rühren, bis auch die Hefe sich komplett aufgelöst hat.
  • Nun benötigen wir das Mehl. Dieses nicht auf ein Mal hineingeben, sondern nach und nach unter dauerndem Rühren untermengen. Hier unbedingt auf die Konsistenz des Teiges achten. Er sollte schön weich und nicht zu fest sein, darf aber auch nicht mehr übermäßig kleben.
    Wenn der Teig noch klebrig ist, dann auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und unter weiterer Zugabe von Mehl 15 - 20 Minuten kneten bis ein softer, nur noch leicht haftender, aber nicht mehr klebriger Teig entstanden ist.
    Unbedingt mit den Händen kneten!
  • Den Teig dann mit einem feuchten Tuch abdecken und für eine Stunde ruhen lassen.
    original italienischer pizzateig selber machen
  • Nun vorsichtig und ohne groß zu kneten, die große Teigkugel halbieren und zu zwei großen dicken Rollen formen.
    Daraus dann, wie in beispielsweise diesem Youtube-Video (https://youtu.be/xA-mwJcNBzA) gezeigt, einfach Teigkugeln machen. Dafür nimmst du einen Teigstrang und fängst an, den Teig zu einer Kugel zu formen. Das geht, indem du mit den Fingern unten immer wieder Teig ins Innere der Kugel ziehst, sodass oben eine pralle Oberfläche entsteht. Wenn die Kugel groß genug ist, mit dem Zeigefinger vom Strang abtrennen. Die Oberseite sollte nun richtig glatt und prall sein. Solange wiederholen, bis die Teigstränge aufgebraucht sind.
    Die Pizzateigkugeln mit großem Abstand auf ein meliertes Backblech oder in eine große Frischhaltedose legen und mit Frischhaltefolie oder dem Deckel möglichst luftdicht einpacken.
    pizzateig rezept teigkugeln formen
  • Den abgedeckten Teig für mindestens 6 - 8 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  • Ganz vorsichtig mithilfe eines Spatels den Pizzateig vom Backblech oder aus der Dose holen. Hier ist es wirklich wichtig, dass nicht groß am Teig rumgedrückt wird o. Ä., also vorsichtig vorgehen.
    Original italienischer Pizzateig Rezept
Tipps & Tricks
Die angegebene Menge reicht für etwa 5 - 6 Pizzen oder 2 - 3 Bleche, je nachdem wie dick man seine Pizza mag.
Im Idealfall hast du einen Pizzaofen oder einen Pizzastein oder einen Backofen, der ordentlich Leistung hat. Das ist ebenfalls eines der Geheimnisse der perfekten italienischen Pizza. Der Ofen muss auf höchstmöglicher Temperatur vorgeheizt werden. Wenige Minute im Ofen reichen aus, damit die Pizza fertig und superknusprig wird.
Nähere Informationen und Anleitungen in WOMZ 3-teiliger Pizza-Serie.
Du willst noch mehr Rezepte entdecken?Hier gelangst du direkt zu WOMZ Kochblog und Rezepten!