Go Back
Gugelhupf Rezept
5 von 2 Bewertungen
Rezept drucken Rezept pinnen

Gugelhupf Rezept

Ein absoluter Kuchenklassiker ist der Gugelhupf. Ein schneller Rührkuchen, der auch bei spontanem Besuch im Handumdrehen gebacken ist.
#gugelhupf #rezept #kuchen #einfach
Für dieses Rezept brauchst du
  • Gugelhupfform
Zutaten
Für den Kuchenteig
  • 250 gr Zucker
  • 250 gr Butter weich
  • 350 gr Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Prise Salz
Für den Zuckerguss
  • 100 gr Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kirschsaft (optional)
Zubereitung
  • Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Amaretto schaumig rühren.
  • Die Eier trennen. Den Eidotter zum Teig geben, das Eiweiß steif schlagen und beiseitestellen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch nach und nach zum Teig geben. Den Eischnee vorsichtig unterheben (nicht rühren).
  • Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Amaretto schaumig rühren. Die Eier trennen. Den Eidotter zum Teig geben, das Eiweiß steif schlagen und Beiseite stellen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch nach und nach zum Teig geben. Den Eischnee vorsichtig unterheben (nicht rühren).
  • Nun den Teig in die Gugelhupfform geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei etwa 175 °C für 50 – 60 Minuten backen lassen.
  • Währenddessen den Guss vorbereiten. Dafür den Puderzucker in eine Schüssel geben und den Zitronensaft zufügen. Gut vermengen, sodass keine Klumpen entstehen. Wer es gerne farbig mag, kann etwas Lebensmittelfarbe oder auch Kirschsaft zufügen und so beispielsweise einen rosafarbenen Zuckerguss verwenden.
  • Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, abkühlen lassen und anschließend den Guss darüber verteilen.
Du willst noch mehr Rezepte entdecken?Hier gelangst du direkt zu WOMZ Kochblog und Rezepten!